Die Entwicklung von phlyMail ist eingestellt. Wir empfehlen Ihnen, so bald wie möglich auf alternative Produkte zu wechseln.
The development of phlyMail has been stopped. Please change to alternative products as soon as possible
SMS-Starter 100
9,99 €
  • inkl. Gateway-Setup
  • inkl. 100 SMS nach DE
Jetzt bestellen
SMS-Starter 150
14,95 €
  • inkl. Gateway-Setup
  • inkl. 150 SMS nach DE
Jetzt bestellen
SMS-Starter 1000
99,90 €
  • inkl. Gateway-Setup
  • inkl. 1000 SMS nach DE
Jetzt bestellen

SMS-Gateway

Mit unseren Produkten haben Sie die bequeme Möglichkeit, von Ihrem lokalen Rechner aus SMS und Faxe 1 zu versenden. Abseits dieser Möglichkeit bieten wir Ihnen aber auch Zugriff auf das Gateway zur Nutzung aus beliebigen Applikationen. Die folgenden Informationen beziehen sich auf den direkten Schnittstellenzugriff.

Aufruf des Gateways

Die Schnittstelle sprechen Sie unter der URL https://msggw.phlymail.de/http.php an.

Das Gateway wird wahlweise per HTTP GET oder HTTP POST angesprochen. Ihnen stehen dabei mehrere Anfragemöglichkeiten zur Verfügung (siehe Parameter mode):

  • Verbindungstest - Mit dieser Anfrage können Sie prüfen, ob die Schnittstelle funktioniert und ob die von Ihnen angegebenen Logindaten korrekt sind. Liefert diese Anfrage ein positives Ergebnis zurück, können Sie davon ausgehen, dass die Schnittstelle Ihre SMS entgegennehmen wird.
    Beispielaufruf:
    msggw.phlymail.de/http.php?user=USER&encpass=SECPASS&mode=test

  • Guthabenabfrage - Mit dieser Abfrage können Sie sich Ihr aktuelles Guthaben anzeigen lassen, um z.B. vor dem Versand größerer SMS-Mengen zu prüfen, ob sie diese Anzahl noch mit Ihrem aktuellen Guthaben versenden können.
    Beispielaufruf:
    msggw.phlymail.de/http.php?user=USER&encpass=SECPASS&mode=synchro

  • SMS-Versand - Das Herzstück des Gateways zum Versand von Kurzmitteilungen. Details zu den möglichen Parametern und deren gültigen Werten entnehmen Sie bitte der untenstehenden Tabelle.
    Beispielaufruf:
    msggw.phlymail.de/http.php?user=USER&encpass=SECPASS&mode=sms&from=TEL&to=TEL&text=TEXT


Rückgaben des Gateways

Auf Anfragen antwortet das Gateway mit maschinenlesbaren Rückgaben der Form:
<CODE> <Lesbarer englischer Text>\n
Je nach Anfragemodus können nur bestimmte Antwortcodes auftreten. Diese sind wie folgt:

Anfragetyp mode Code Bedeutung
Verbindungstest test 100 Erfolgreich. Die angegebenen Paramter waren korrekt und die Verbindung zum Gateway funktioniert
401 Fehlgeschlagen. Entweder der Benutzername oder das Passwort sind falsch.
Guthabenabfrage synchro 100 Erfolgreich. Die zurückgegebene lesbare Nachricht enthält Ihr aktuelles Guthaben
402 Fehlgeschlagen. Entweder der Benutzername oder das Passwort sind falsch.
Versand sms 100 Erfolgreich. Die zurückgegebene lesbare Nachricht enthält am Anfang die resultierende Anzahl an effektiven SMS, also z.B. 1 für eine SMS. Beim Versand von Faxen entfällt diese Angabe natürlich.
201 Fehlgeschlagen. Der übergebene Nachrichtentext überschreitet die maximal zulässige Länge (bei SMS 918 Zeichen; bei Faxen 600 KB).
202 Fehlgeschlagen. Eine der Pflichtangaben fehlt.
203 Fehlgeschlagen. Ihr aktuelles Guthaben reicht nicht aus, um die Nachricht zu versenden.
402 Fehlgeschlagen. Entweder der Benutzername oder das Passwort sind falsch.


Parameterangabe

Je nach gewähltem Modus werden bestimmte Parameter als Übergabe an das Gateway erwartet. Desweiteren bestehen bestimmte Restriktionen im Format der übergebenen Daten. Details finden Sie in der unten stehenden Tabelle. Beachten Sie bitte, dass sämtliche Parameterwerte von Ihnen URL-encoded übertragen werden müssen, damit diese per HTTP übertragen werden können.
Das character encoding der Schnittstelle ist ISO-8859-1.

Paramter Bedeutung
user Ihr Benutzername bei uns. Diese Feld muss bei allen Anfragen mit korrektem Inhalt übergeben werden.
pass Ihr Passwort bei uns im Klartext. Verwenden Sie dieses Feld nur dann, wenn Sie keine Möglichkeit haben, Ihr Passwort als MD5 zu übertragen (siehe Feld encpass). Entweder dieses Feld oder das Feld encpass muss bei jedem Aufruf übertragen werden.
encpass Ihr Passwort bei uns als MD5-Hash. Die Angabe dieses Feldes ist immer dem Feld pass vorzuziehen, da damit Ihr Passwort nicht im Klartext übertragen wird. Entweder dieses Feld oder das Feld pass muss bei jedem Aufruf übertragen werden.
mode Bestimmt den Typ der Abfrage. Mögliche Werte sind:
  • test - Testet die Verbindung zur Schnittstelle und die Richtigkeit der Zugangsdaten
  • synchro - Dient der Abfrage Ihres aktuellen Guthabens
  • sms - Versendet eine SMS. Siehe weitere Parameter im Folgenden
  • udh - Versendet eine Binär-SMS. Details auf Anfrage
  • utf - Versendet eine Unicode-SMS. Details auf Anfrage


Parameter für den Versand von SMS

Paramter Bedeutung
user Ihr Benutzername bei uns. Diese Feld muss bei allen Anfragen mit korrektem Inhalt übergeben werden.
pass Ihr Passwort bei uns im Klartext. Verwenden Sie dieses Feld nur dann, wenn Sie keine Möglichkeit haben, Ihr Passwort als MD5 zu übertragen (siehe Feld encpass). Entweder dieses Feld oder das Feld encpass muss bei jedem Aufruf übertragen werden.
encpass Ihr Passwort bei uns als MD5-Hash. Die Angabe dieses Feldes ist immer dem Feld pass vorzuziehen, da damit Ihr Passwort nicht im Klartext übertragen wird. Entweder dieses Feld oder das Feld pass muss bei jedem Aufruf übertragen werden.
mode Für den SMS-Versand muss dieses Feld den Wert sms beinhalten.
from Absender der SMS im Format 004917712345678 oder als alphanumerische Zeichenkette (Zeichen 0-9 und A-Z) mit maximal 11 Zeichen Länge.
to Empfänger der SMS im Format 004917712345678. Beachten Sie bitte, dass der Versand in andere als deutsche Mobilfunknetze zwar nicht technisch ausgeschlossen wird, wir die Zustellung in diese Netze jedoch nicht sicherstellen können. Im Zweifel bitten wir Sie, über eine Test-SMS in das gewünschte Zielnetz die Versandfähigkeit zu prüfen.
text Der zu versendende Nachrichtentext im Zeichensatz ISO-8859-1. Nachrichten über 160 Zeichen Länge werden automatisch in Einzel-SMS aufgeteilt. Standardbedingt beträgt die maximale Länge einer Nachricht 918 Zeichen (6 x 153 Zeichen). Da die Netzbetreiber nach Einzel-SMS abrechnen, müssen wir dieses Abrechnungsmodell leider übernehmen.

1) Seit 29.12.2017 können wir aus technischen Gründen leider keinen Faxversand mehr anbieten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte warten